Porträt

laut.de-Biographie

Grundfunk

Grundfunk sind die Vision von Si-MoN, KfJ und Arro G.2, die ihre Leidenschaft für Hip Hop, Funk, Soul, Rock und Pop vereint. Das Trio tritt als Kollektiv auf, jedoch nicht in dem Sinne einer Abgrenzung, sondern einer Öffnung hin zu allen Seiten. In Mainz fassen alle drei Musiker nach zahlreichen Solo- und Bandaktivitäten den Entschluss, dass der Brand Grundfunk das einende Band sein soll.

Si-MoN ist der Mann im Hintergrund, Produzent, Songwriter und Instrumentalist in Personalunion. Der gebürtige Wiesbadener entwickelt aus unterschiedlichen Genres einen eigenen Stil, der Raum lässt für die Klangfarben der beiden MCs.

Lyrisch einsame Spitze, bringen der Emder KFJ und der Thüringer Arro G.2 ihre vielschichtigen und vielfältigen Texte unters willige Auditorium. Dazu gehören nicht nur die dem Hip Hop ureigenen Represent-Texte, sondern im Speziellen auch sozialkritische, alltags-philosophische und zwischenmenschliche Anschauungen. Allzu menschlich aber immer noch Hip Hop wie es zwei Songtitel treffend zusammenfassen.

KFJs Musikalität, u.a. spielt das Nordlicht Klavier und Trompete, schlägt sich in seinen Rhyhmes nieder. Der musikalischste Rapper Deutschlands besticht durch Schärfe, Speed und Spontanität. Arro G.2 hat als Drummer den Rhythmus im Blut. Mit smoother Stimme haucht der Mann aus dem wilden Osten dem Hip Hop Soul ein und bittet in Motown zum Tanz. Beide MCs fräsen sich tief in die Hirnwindungen, um dort emotional und kognitiv anzudocken. 2012 erscheint das Debut "Bitte Kommen ..." und besticht mit musikalischer Vielfältigkeit und poetischer Bandbreite.

Ihren Beats hauchen Grundfunk Leben ein, indem sie wenige Samples und viel Handgemachtes verwenden. Live agieren Grundfunk seit 2014 als 12-köpfiges Kollektiv. Die Live-Band zieht ihre Faszination aus der Verschmelzung unterschiedlicher musikalischer Identitäten zu einer Wall Of Sound des Crossover, die Platz lässt für krachigen Rock, kultivierten Jazz, feinfühlige Gesangsparts und mitreißende Bläserarrangements.

Im Zeichen von Grundfunk donnern Arro G2 und Si-MoN mit dem "Zeitgeistexpress" als Solo-Ableger seit Oktober 2016 durch die Republik. Auch von KFJ erscheint eine neue Soloplatte 2017, bevor die nächste Grundfunk-Rille in die Umlaufbahn geschossen kommt.

Alben

Surftipps

  • Homepage

    Allzu wissenswertes über das Hip Hop-Kollektiv mit ausführlicher Diskografie über die Solo-Projekte.

    http://www.grundfunk-musik.com/

Noch keine Kommentare