laut.de-Kritik

Prall gefüllte Box mit sieben CDs und DVD.

Review von

So viel Aufmerksamkeit war George Harrison zu Sololebzeiten kaum beschert: Am 11. Februar 2004 gewann er mit "Marwa Blues" den Grammy für die "Best Pop Instrumental Performance", drei Wochen später veröffentlicht Parlophone diese prall gefüllte Box mit fünf Studioalben, einer DVD und einer doppelten Live-CD in SACD-Qualität.

Dazu gibt es ausführliche Booklets, zusätzliche Demoaufnahmen und ein gebundenes Büchlein. Doch so schön sich die Sammlung im Regal auch macht: Musikalisch ist sie weit weniger wertvoll.

Nach seinem Solodebüt "All Things Must Pass" (1971) musste sich Harrison zunehmend mit schwindendem kommerziellen Erfolg abfinden. Nach dem uninspirierten "Dark Horse" (1974) gründete er ein Label mit dem selben Namen.

Die hier versammelten Alben stammen aus der Zeit der Unabhängigkeit. Höhen und Tiefen wechseln sich ab. Während "33 1/3" (1976) und "Gone Troppo" (1982) auch unter eingefleischten Fans wenig Beachtung finden, klingen "Harrison" (1979) und teilweise "Somewhere In England" (1981) durchaus interessant.

Fast in der Versenkung verschwunden, gelang dem ehemaligen Beatles-Gitarristen 1987 unter der Führung Jeff Lynnes mit "I Got My Mind Set On You" und "When We Was Fab" aus dem Album "Cloud Nine" ein überraschendes Comeback. Die Liveaufnahme aus Tokyo von 1991 an der Seite Eric Claptons präsentiert noch mal seine bekanntesten Lieder aus Beatles- und Solozeiten.

Sind die Alben auch einzeln erhältlich, stellt die DVD ein exkusives Box-Schmankerl dar. Neben sieben kommentierten Promo-Videos aus der "Cloud Nine"-Zeit bietet sie ein Interview und vier bisher unveröffentlichte Videoauszüge aus dem Tokyo-Konzert.

Zusätzlich gibt es Szenen aus dem (vergessenen) Film "Shanghai Surprise", bei dem das Ehepaar Sean Penn/Madonna Ciccone die Hauptrolle spielte und Harrison den Soundtrack komponierte. Bei so viel Akribie ist erstaunlich, dass drei ansonsten nicht erhältliche Tracks aus "Best Of Dark Horse" (1989) keinen Platz gefunden haben.

Dennoch ist "The Dark Horse Years 1976 - 1992" eine Sammlung, die wie die 2001 wiederveröffentlichte, ästhetisch gelungene Ausgabe von "All Things Must Pass" das Herz des Fans höher schlagen lässt.

Trackliste

Thirty Three & 1/3

  1. 1. Woman Don't You Cry For Me
  2. 2. Dear One
  3. 3. Beautiful Girl
  4. 4. This Song
  5. 5. See Yourself
  6. 6. It's What You Value
  7. 7. True Love
  8. 8. Pure Smokey
  9. 9. Crackerbox Palace
  10. 10. Learning How To Love You
  11. 11. Tears Of The World

George Harrison

  1. 1. Love Comes To Everyone
  2. 2. Not Guilty
  3. 3. Here Comes The Moon
  4. 4. Soft Hearted Hana
  5. 5. Blow Away
  6. 6. Faster
  7. 7. Dark Sweet Lady
  8. 8. Your Love Is Forever
  9. 9. Soft Touch
  10. 10. If You Believe
  11. 11. Here Comes The Moon (Demo Version)

Somewhere in England

  1. 1. Blood From A Clone
  2. 2. Unconsciousness Rules
  3. 3. Life Itself
  4. 4. All Those Years Ago
  5. 5. Baltimore Oriole
  6. 6. Teardrops
  7. 7. That Which I Have Lost
  8. 8. Writings On The Wall
  9. 9. Hong Kong Blues
  10. 10. Save The World
  11. 11. Save The World (Demo Version)

Gone Troppo

  1. 1. Wake Up My Love
  2. 2. That's The Way It Goes
  3. 3. I Really Love You
  4. 4. Greece
  5. 5. Gone Troppo
  6. 6. Mystical One
  7. 7. Unknown Delight
  8. 8. Baby Don't Run Away
  9. 9. Dream Away
  10. 10. Circles
  11. 11. Mystical One (Demo Version)

Cloud Nine

  1. 1. Cloud 9
  2. 2. That's What It Takes
  3. 3. F.ish On The Sand
  4. 4. Just For Today
  5. 5. This Is Love
  6. 6. When We Was Fab
  7. 7. Devil's Radio
  8. 8. Someplace Else
  9. 9. Wreck Of The Hesperus
  10. 10. Breath Away From Heaven
  11. 11. Got My Mind Set On You
  12. 12. Shanghai Surprise
  13. 13. Zig Zag
  14. 14. Live In Japan (CD 1)
  15. 15. I Want To Tell You
  16. 16. Old Brown Shoe
  17. 17. Taxman
  18. 18. Give Me Love (Give Me Peace On Earth)
  19. 19. If I Needed Someone
  20. 20. Something
  21. 21. What Is Life
  22. 22. Dark Horse
  23. 23. Piggies
  24. 24. Got My Mind Set On You
  25. 25. Live In Japan (CD 2)
  26. 26. Cloud Nine
  27. 27. Here Comes The Sun
  28. 28. My Sweet Lord
  29. 29. All Those Years Ago
  30. 30. Cheer Down
  31. 31. Devil's Radio
  32. 32. Isn't It A Pity
  33. 33. While My Guitar Gently Weeps
  34. 34. Roll Over Beethoven

DVD

  1. 1. Dark Horse Feature
  2. 2. This Song
  3. 3. Crackerbox Palace
  4. 4. Faster
  5. 5. Got My Mind Set On You (Version 1)
  6. 6. Got My Mind Set On You (Version 2)
  7. 7. When We Was Fab
  8. 8. This Is Love
  9. 9. Cheer Down
  10. 10. Devil's Radio
  11. 11. Cloud Nine
  12. 12. Taxman
  13. 13. Shanghai Surprise
  14. 14. Someplace Else
  15. 15. Hottest Gong In Town

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen George Harrison - The Dark Horse Years 1976-1992 (Limited CD-Boxset) €148,68 Frei €152,63

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT George Harrison

"Sie ignorierten mich." John Lennon und Paul McCartney "waren zweifellos talentiert und bildeten ein gutes Duo. Ihr Ego war aber so groß, dass kaum Raum …

Noch keine Kommentare