laut.de empfiehlt

Fu Manchu

Erkennungszeichen: drückende Riffs, down to earth-Grooves und die staubige Atmosphäre durchschneidende Vocals: Yeah, Fu Manchu donnern wieder über Deutschlands Highways. Bandkopf Scott Hill (Vocals, Gitarre), Bob Balch (Gitarre), Brad Davis (Bass) und Scott Reeder (Drums), darf man getrost als eine der erfolgreichsten Stoner-Rock-Ableger seit Kyuss bezeichnen. Die Anfänge der Band datieren auf 1985 (auch ein gewisser Brant Bjork war mal Bandmitglied).

Seitdem hat sich nicht viel geändert: Die Bude wackelt und die Boxen rauchen ab dem ersten Riff. '70er Rock-Kante und 80er Punk-Wut' schrieben die Kollegen vom Rolling Stone dazu mal. Word! Im Fevruar kommt nun die 12. Studioscheibe "Clone of the Universe" auf den Markt. Und eines ist dabei klar: Die Dudes von der Westcoast sind immer für ein Brett gut. See ya in the frontrow!

Termine

Mo 05.03.2018 Berlin (Festsaal Kreuzberg)
So 18.03.2018 Zürich (Mascotte)
Di 20.03.2018 München (Feierwerk)
Mi 21.03.2018 Wiesbaden (Schlachthof)
Fr 23.03.2018 Hamburg (Markthalle)
Sa 24.03.2018 Köln (Luxor)

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Fu Manchu

Fette Riffs, Autos & Motorräder, eine Menge Wüstenstaub - daraus besteht die Welt von Fu Manchu, einer der erfolgreichsten Stoner-Rock-Bands der …

Noch keine Kommentare