Zweieinhalb Stunden ließen sich mit vielen schönen Dingen füllen. Will man etwa den hiesigen Temperaturen entfliehen, reichen zweieinhalb Stunden im Flieger, schon grüßen die sonnigen Strände Barcelonas. Wer auf Beinfreiheit besteht, tauscht Flugzeugsitz gegen Actionkino und schaut Daniel Craig …

Zurück zum Album
  • Vor einem Jahr

    fler-bashing geht weiter... Allein seine Reaktion wird laut.de vernichten, das die sich überhaupt noch trauen reviews zu schreiben...

  • Vor einem Jahr

    Heute ist ein historischer Moment. Wann sonst hat man schon mal die Gelegenheit, eine Selektion Flers gesamten Schaffens mit einem einzigen Klick mit 1/5 zu bewerten?

  • Vor einem Jahr

    Die Best of ist tasächlich ziemlich kacke. Während die erste CD noch die Hits aus seiner Anfangszeit mit Bushido enthält und die auch heute noch sehr fett klingen, ist CD2 ein ziemlich krasser Qualitätsabfall und seine unveröffentlichte-Track-CD3 klingt wie schon 10x gehört und langweilt einfach nur.
    Fand sein letztes Album eigentlich ganz gut, aber das hier ist halt wirklich Mist. Hätte besser dran getan seine Aggro Tracks in ner kleinen Remastert-EP rauszuhauen.

  • Vor einem Jahr

    Fler ist ein hängengebliebener Spast der öfter "Musik" veröffentlicht als ich kacken gehe.
    Darüber hinaus merkt er nicht, dass er sich mit seinen Drohgebärden Journalisten gegenüber krass lächerlich macht. Alle lachen über ihn während Fler noch dabei ist sein Butterfly aus der Zwangs... äh Hartz IV Jogginghose zu fummeln (No Homo).
    Abwechselnd will er Journalisten und Rappern aufs Maul geben. Hat er bei ersteren noch große Fresse muss er bei zweiteren auf seine Bewährung verweisen oder will mit seinem Sixtschen BMW nicht soweit fahren.
    Ich verachte Fler, ich möchte dass Fler endlich einer Tätigkeit nachgeht welche seiner intellektuellen Fähigkeiten entspricht: Kloaufseher der laut.de Redaktion. Zeitgleich erinnert er mich aber auch an meine Dankbarkeit in einem Rechtsstaat zu leben. Wenn so ein jämmerlicher Vollidiot, mit dem IQ eines Haufen Scheiße, sich auf die Kunstfreiheit berufen kann, ja dann sind wir wirklich ein liberaler Rechtsstaat und darauf kann man schonmal stolz sein.

    • Vor einem Jahr

      klappe du zwiebellurch

    • Vor einem Jahr

      Ach gerrit. Dir würde eine ordentliche Psychotherapie gut tun. Damit du deine Fler/Vater Komplexe in den Griff bekommst und sie nicht im Laut Forum ausleben musst.

    • Vor einem Jahr

      das hat wohl eher derjenige nötig, der hier allen ernstes schreibt er würde einen musiker "verachten"

    • Vor einem Jahr

      Ich darf doch bitte seine Musik verachten? Ich verachte auch seine Person. Da er immer behauptet seine Musik und seine Interviews spiegeln seine "Persönlichkeit" kann ich das guten Gewissens behaupten.
      Was hältst du von Paartherapie, gerrit?

    • Vor einem Jahr

      wüsste nicht dass wir was gemeinsam hätten, außerdem sind solche angebote wohl heer auf anderen portalen erwünscht.

      dir geht so etwas also tatsächlich persönlich nahe? verachtest ihn aber schaust seine interviews lange genug um auch so etwas zu wissen? persönlichkeit äußert sich in der musik? selbst die größten hater geben zu dass er gute beats pickt. also was?!

      :D

    • Vor einem Jahr

      redet über hartz4 jogginghose und hat höchstwahrscheinlich keinen nickel auf der naht. das sind mir immer die richtigen...

    • Vor einem Jahr

      Tja, euer Problem ist nur, dass ihr bei Momomu nur von einem "höchstwahrscheinlich" ausgehen könnt, er aber definitiv weiß, dass Fler ein Spast ist, weil er eben einer ist und das auch nach außen lebt. Die eine Gegebenheit ist also vorhanden, nur hat Momo halt überhaupt keine Angriffsfläche geliefert, ihr zurückgebliebenen Schmocks.

    • Vor einem Jahr

      problem? was laberst du kleiner kecko denn hier ungefragt in der gegend rum? die äusserst emotionale reaktion von dir und deinem schwulen brüderchen lassen eher darauf schliessen das ihr zwei beide extreme probleme habt. wahrscheinlich war es ein typ wie fler, der morgens immer aus dem schlafzimmer eurer muttis kam

    • Vor einem Jahr

      :D nach dem niedergang von dhvw outet sich ein weiterer user als völlig aus der rolle fallender, profilloser quacksalber

  • Vor einem Jahr

    Hachja, ein bisschen nostalgisch werd ich schon, wenn ich nach langem wieder feststelle, dass Fler zu Aggro-Zeiten mal hörbar war :-) Ich glaube nach NDW und als dann diese G-Hots, Tony-Ds, Tomekks, Trap und dieser ganze Kack bei Fler losging konnte ich mir kein Album mehr von ihm mehrmals antun. Mittlerweile für mich belanglos und langweilig, ein Reinhören in das "Best Of" (mit sehr großen Gänsefüßchen bestätigt dies.

  • Vor einem Jahr

    die zu erwartenden 2/5
    laut.de ist schlicht nicht ernstzunehmen. das hat mit journalismus nichts mehr zu tun

    • Vor einem Jahr

      Stimmt, 2/5, wie kann man so einen Ranz nur so krass überbewerten?

    • Vor einem Jahr

      geht nicht um das best of an sich, sondern um diese kindische handhabung sowohl in news als auch reviews keine möglichkeit des bashens auszulassen, nur weil man sich in der hornbebrillten karohemdenehre gekränkt fühlte weil da mal ein anruf kam

    • Vor einem Jahr

      Meinst du ernsthaft da ist jemand gekränkt? Das war ne unfassbar peinliche Spastiaktion von Fler. Der Typ ist über 30 und verhält sich wie ein hängengebliebener 16 Jähriger. Quasi ein geistiger Toony nur mit Relevanz im Deutschrap.

    • Vor einem Jahr

      und das rechtfertigt jetzt dieses unreife gebashe, anstatt wie ein professionelles magazin drüberzustehen und die musik nach normalen gesichtspunkten zu bewerten?

    • Vor einem Jahr

      moment, wie war das?
      Fler hat bei Laut angerufen weil ihm eine Rezi oder so nicht gepasst hat?

    • Vor einem Jahr

      Bewerten ist sowieso problematisch, weil man sowas Subjektives wie Musik nicht nach objektiven Maßstäben bewerten kann. Ich kann nur bewerten wie es mir persönlich gefallen hat.
      Nebenbei würd ich sowieso keine Best-Of bewerten, macht irgendwie kein Sinn, weil weder in sich schlüssiges Album noch neues Material.

      Als Rapfan und jemand, der die Aggro Ära in seiner Jugend aktiv mitgekriegt hab, behaupte ich mal dass man das Album hier getrost vergessen kann. Die neue CD3 ist Rotz und wenn jemand Fler oder dessen Musik mag soll sich lieber Weil die Straße nicht vergisst besorgen, das warn überraschend anständiges Album.

    • Vor einem Jahr

      dann nehmen wir das als thema: es ist ein hochwertig produziertes album in dem fler nichts anderes macht als das was er zu beginn seiner karriere schon zeigte
      anstatt aber hier aufzuzeigen was einem gefallen oder nicht hat, bewegt sich die rezi wie auch beim ähnlichen vorgängeralbum nur auf der recht persönlich gehenden labetschiene über fler an sich

    • Vor einem Jahr

      Ist schon Ionen her, aber ja. Hat rumgeflennt wie ein schulmädchen, das sich noch auf ne 4 retten will und besuche angekündigt, ohne je Taten folgen zu lassen. Peinlicher Mongo eben.

    • Vor einem Jahr

      Das war @cafpow

    • Vor einem Jahr

      thehehe ... gibts da links oder so? Ich mein, es heisst doch immer das das Internet nichts vergisst. ^^

    • Vor einem Jahr

      die straße auch nicht

    • Vor einem Jahr

      gute Vorlage, eiskalt verwandelt

  • Vor einem Jahr

    Und ich muss es einfach wieder machen: kann nochmal jemand den link zur Doubletime mit dem Bild von Fler als zahlosem Penner posten? :D

  • Vor einem Jahr

    1 Punkt für das gesamte Lebenswerk! Dieses best of ist nur lediglich einem guten Zweck zuführbar. Man hängt sie in die Pissoirs von irgendwelchen Kneipen und die Leute pissen nicht mehr daneben weil sie endlich etwas haben auf das sie zielen können.
    Armer peinlicher Fler! Möge er im Leben etwas finden indem er gut ist!

  • Vor einem Jahr

    dümmliche review. schonmal im dezember in barcelona am strand gewesen? südberlin maskulin war auch ne top kollabo. bei der zusammenstellung der tracks wurden sicher eine reihe von brettern vergessen, aber die bewertung 2/5 ist lächerlich. respektlos, unangebracht und lauchig. der rezensent sollte sich lieber im katalanischen winter an den nasskalten strand packen, anstatt sinnlose reviews zu verfassen.

    • Vor einem Jahr

      Es ist mit 2 von 5 skandalös überbewertet und ich verlange umgehend eine Herabstufung auch 1 von 5!

    • Vor einem Jahr

      skandalös ist auch die schwitzmatte vor der schrägen visage

    • Vor einem Jahr

      Dann tu was dagegen und geh zum Frisör und dräng uns hier nicht themenfremd deine Hygieneprobleme auf. Ich bin nicht dein Therapeut!

    • Vor einem Jahr

      du siehst ja selber nicht mehr die probleme dank verzerrter wahrnehmung. flüchtlinge schön und gut, aber müssen es dermaßen viele läuse sein?
      ich sage: nein und da du das wort "frisör" schon recht fehlerfrei und mühelos schreiben konntest besteht da noch hoffnung

      therapeuten brauchts da auch keine, eher ein reinigendes bad
      und jetzt tu was dagegen und dräng uns hier nicht themenfremd deine spätpubertären schweißfantasien auf.
      ich bin nicht dein dr sommer!

  • Vor einem Jahr

    Eine fragwürdige Songauswahl und ein kompakter Beweis dafür, wie grauenhaft das Zeug aus seiner Bling-Bling-Dipset-Phase (NDW, "Trendsetter") gealtert ist. Nicht, dass es mich wundern würde... :D Wertung geht bei den vorliegenden Songs wahrscheinlich sogar klar.

    "Zweieinhalb Stunden lang Deutschraps Jar Jar Binks dabei zuhören, wie er seine Karriere Revue passieren lässt."

    Der Vergleich hinkt allerdings gewaltig und passt weitaus besser zu einigen der Spaßrapper, die hier in schöner Regelmäßigkeit Top-Bewertungen erhalten.

  • Vor einem Jahr

    Ungehört 1/5.
    Hoffentlich ist die Karriere des Karotten-Knechts damit auch endgültig vorüber. Das ist Mucke für Typen wie Garret und Sodhahn.

  • Vor einem Jahr

    Demnaechst dann als street single: 'Ich hab' bei dir geklingelt, aber du hast nicht aufgemacht'.

    • Vor einem Jahr

      Dieses Thema würde ich nicht für eine Street-Single verbraten. Eignet sich doch viel eher als Rahmenhandlung für ein Konzeptalbum à la "Rapdeutschland gegen Patrick Decker" oder "Bewährung bis März 2016, du weißt Bescheid!".

      Schade eigentlich, dass ihm jegliche Selbstironie abgeht... Ich würd's feiern! :D

    • Vor einem Jahr

      "wenn der nasenmann zweimal klingelt"

  • Vor einem Jahr

    pilipp kopka soll sein maul mal nicht so aufreißen der schwanzlutscher sonst komm ich auf ein besuch vorbei und fick ihn in sein arsch ich mach mode in meiland kommt da erstmal hin ich schwöre kollegah feiert ihr schwuchteln ab und ich krieg anruf von arafat verstehst du keiner kommt klar auf mich

  • Vor einem Jahr

    Bis auf 4,5 Tracks natürlich sagenhaft schlechter, himmelhoher Schrott (wenn ich Paddy mal unterstelle, dass er am besten wissen sollte , welche nun die besten Songs seiner Karriere sind, eine ebenso vielsagende wie traurige Zahl hörbaren Outputs in knapp 15 Jahren...), um so schöner, dass man in diesem Fall nicht einmal reinhören muss, um das zu wissen. Schließlich sind sämtliche Songs bereits bekannt (bis auf die Handvoll Bonusergüsse, die ich mir nach dem unsäglich schlechtem Airsystem aber einfach mal schenke). Deswegen wohl verdiente 1/5 für den stabilen Deutschen...

  • Vor einem Jahr

    Irgendwie habe ich bis heute nicht verstanden was genau jetzt an Fler so extrem scheiße sein soll und warum er so viel Hate und Beleidigungen erntet.

    Ich höre seine Musik nicht, außer seine Feat-Parts auf VBBZS, welche ich dope finde, aber als Typ finde ich ihn nicht verkehrt, zumindest bzgl. dem was es so im Internet zu sehen gibt.

    Würde mir das gerne mal erklären lassen.

    • Vor einem Jahr

      Naja, was heißt "extrem scheiße"...ich fand ihn halt schon immer durchschnittlich und eher uninteressant als Rapper. Technisch gibts da natürlich ein einige schlechtere Tonys (D. und Assi z.B.).

      Dazu dann sein ironiebefreites und teils unreifes Gehabe und seine neidzerfressene Attitüde...auch nicht gerade sympathisch.

      Aber zumindest seine Interviews sind relativ unterhaltsam.

    • Vor einem Jahr

      Auch fuer mich gilt: VBbzS waere ohne die Fler-Parts nicht ganz das, was es ist. Ich beziehe mich auch immer nur auf das, was danach kam. Wie Django sagt, dieser Neid, frei von Selbstironie, kindisch wie sonst nix. Allerhand Charakterzuege, die ihn zu einem Bastard machen.

      Natuerlich hat er einen gewissen Unterhaltungswert, die Karottengeschichte ist unbezahlbar.

    • Vor einem Jahr

      Der Typ ist mir recht wumpe, die Karottengeschichte "Humor" für Degenerierte, ich find nur die Musik mittlerweile einfach zu dumm. Als wir alle noch etwas jünger waren und er noch nicht so verbissen unlustig konnte ich aber mit CCN z.B. etwas anfangen.

    • Vor einem Jahr

      was für eine brilliante argumentation..."dumme musik" soso...wenns danach gehen würde, dann dürfte man im deutschrapbereich nur noch cr7z, zugezogen maskulin und audi+yassin hören...der rest ist nämlich mindestens genauso dumm

    • Vor einem Jahr

      Da liegt ein Missverständnis vor: das war meine Meinung, keine begründende Argumentation für irgendwelche dahergelaufenen laut.de-Helden. Cr7z ist fast genauso dumm, nur auf pseudointellektuell getrimmt. Dass man im Deutschrapbereich nun aber jeden hingeschissenen Mist kaufen muss nur weil das meiste auch Kacke ist, erscheint mir auch keine stringente Argumentation. Braucht die Welt 2016 noch das zehntausendste Affengesicht in zu großer Jacke (um breiter auszusehen) dessen Lyrics auf diesem Niveau rangieren(?): Jeden Tag Welle schieben wie ich mich bewege
      Reime die ich lebe, Scheine die ich zähle
      Ich geh raus, rauche Shisha, ficke Schlampen
      Deutschland schafft sich ab ich häng nur mit Immigranten -Fler, 2015

  • Vor einem Jahr

    Dass SBM als Kollaborationsalbum "ein Alptraum" sein soll, ist nicht mehr als eine boshafte Schmähkritik. SBM I und KKKMM sind neben CCN I die besten Deutschrap Alben die es je gegeben hat. Eine ziemliche Dreistigkeit diese Bewertung.

    • Vor einem Jahr

      genau bruder verstehst du und deswegen ich hab bei den geklingelt sozusagen und keiner kommt runter weißte ich komm von der straße also deswegen shindy ist richtig big in mode da wwerd ich richtig aggresiv so ist nicht mein ding

    • Vor einem Jahr

      "SBM I und KKKMM sind
      ... die besten Deutschrap Alben die es je gegeben"

      Um es mal mit Flizzys Worten zu sagen....Hahahahaahasghh

    • Vor einem Jahr

      sbm1 ist tatsächlich ein alleszerfickender klassiker. das untergrund ccn seiner zeit mit beats und attitüde die aus der gründerzeit des deutschen straßenraps zu stammen schienen. nie war ein silla besser und ein fler über die erste krisenphase der karriere besser denn je zurück

      der zweite teil war leider daran gemessen enttäuschend und wird allgemein kaum erwähnt

      ging zu sehr in die darauffolgende, recht ziellose maskulinphase mit animus und co

      seit anfang dieses jahres hat er jedoch die absolut richtigen entscheidungen getroffen in punkto sound und somit ist fler-hate anno 2015 verstaubt, überholt und weltfremd

    • Vor einem Jahr

      Dieser Kommentar wurde vor einem Jahr durch den Autor entfernt.

    • Vor einem Jahr

      Dieser Kommentar wurde vor einem Jahr durch den Autor entfernt.

    • Vor einem Jahr

      Im Gegenteil, aufgrund des in diesem Jahr stark angestiegenen Output, der von Bugs Bunnys hörbar gemachten Stuhlproben, ist Fler-Hate tatsächlich sogar aktueller und wichtiger denn je. Sozusagen ein Gebot überirdischen Ursprungs für jeden der dieser Musikrichtung nicht verachtet...

    • Vor einem Jahr

      fler ist schon so auf der überholspur dass er sogar eine eigene musikrichtung ist!! der rest der wirren laute über mir sind ein mix aus nicht mehr ganz nüchternen geseier und dem unangenehm gezwungen wirkenden versüchchen der provokation

      doch ruhig blut, nächste mal wirds nicht besser

    • Vor einem Jahr

      @Samson: wenn du nicht erkennst das frankw für 2 der besten releases dieses jahr veranwortlich ist, dann bist du nichts weiter als ein dahergelaufener genrefremder

    • Vor einem Jahr

      :lol: "2 der besten releases dieses Jahr" :lol:
      Musik für PET-Bier saufende Arno Dübels.

  • Vor einem Jahr

    Fler is der realste Ganster, junge! Schwörr"! Wer 1 Albun gehört hat wies es genau! Ihr seit nur alle neidig! Erkann jeden rapstyle machen!!Ich hoffe er klatsch euch Eine wenn ihr ihn sieht!