Porträt

laut.de-Biographie

Fifth Harmony

Da waren's nur noch vier: Am 18. Dezember 2016 gibt Camila Cabello ihre Trennung von Fifth Harmony bekannt. Doch erst mal von vorn.

MTV VMAs 2017: Die besten Auftritte Aktuelle News
MTV VMAs 2017 Die besten Auftritte
Bei den MTV VMAs 2017 gewannen wieder die üblichen Verdächtigen. Einige tolle Show-Momente gab es aber trotzdem.

Die US-amerikanische Girlgroup Fifth Harmony, die als musikalische Inspiration Mariah Carey, Whitney Houston, die Spice Girls und Destiny's Child nennt, wird 2012 durch die zweite Staffel "X Factor"-Staffel bekannt. Ally Brooke, Lauren Jauregui, Camila Cabello, Normani Kordei und Dinah Jane treten als Einzelkandidatinnen an, werden von der Jury jedoch später zu einer Gruppe formiert.

Mehrere Namenswechsel erfolgen, bevor das Quintett unter dem endgültigen Namen Fifth Harmony auftritt.
Die Gruppe schafft es bis ins Finale und belegt dort Platz drei. Danach nimmt Epic Records die Pop- und R'n'B-Gruppe unter Vertrag. Fifth Harmony stellen Coverversionen von Interpreten wie Ariana Grande und Ed Sheeran auf Youtube und erhalten dafür auch teils von den Künstlern selbst positive Kritik.

Nach der EP "Better Together" erscheint am 30. Januar 2015 das erste Studioalbum "Reflection", die Auskopplung "Worth It" feat. Kid Ink wird die zu diesem Zeitpunkt erfolgreichste Single Fifth Harmonys. Das zweite Album "7/25" folgt im Mai 2016 und ist nach dem Tag benannt, an dem die Mitglieder bei X Factor als Gruppe formiert werden. Die Leadsingle "Work From Home" erreicht in mehr als 20 Staaten die Top 10.

Am 18. Dezember 2016 wird bekannt, dass Camila Cabello Fifth Harmony auf eigenen Wunsch verlässt. Die Gruppe macht zu viert weiter und veröffentlicht am 25. August 2017 mit "Fifth Harmony" das erste Album ohne Cabello. Bei den MTV Video Music Awards 2017 dokumentieren die restlichen Fifth Harmony Mitglieder Camila Cabellos Entscheidung mit einem kleinen Seitenhieb: Zu Beginn der Fifth Harmony-Performance stehen fünf Silhouetten auf der Bühne, eine davon springt nach den ersten Sekunden jedoch aus dem Blickfeld - wohl eine Anspielung auf Cabellos Austritt.

Camila Cabello widmet sich währenddessen ihrer Solokarriere, kollaboriert unter anderem mit Major Lazer und Rapper Machine Gun Kelly und veröffentlicht am 13. September ihr erstes eigenes Album "The Hurting. The Healing. The Loving".

News

Alben

Surftipps

Noch keine Kommentare