Porträt

laut.de-Biographie

Fertig, Los!

Die eigenständige Positionierung als deutschsprachige Pop- und Rockband mit Front-Lady (in diesem Falle am Bass) bedeutet eine immer schwierigere Aufgabe. Nur wenigen Bands bleibt es vergönnt, den Olymp zu erreichen, den Wir Sind Helden, Silbermond und Juli verteidigen.

Es gilt daher, Zähigkeit, Ausdauer und Talent mitzubringen, will man nicht als ewiger Geheimtipp oder gar austauschbares One Hit Wonder enden. Diese Kriterien bringt die dreiköpfige Münchener Formation Fertig, Los! schon mal mit. Die Wurzeln der Band-Geschichte reichen zurück bis ins Jahr 2004.

Mit den Gründungsmitgliedern Philipp Leu, Florian Lüdtke und Julia Viechtl erfährt die Schülerband Spunk ihre Geburt. Von Anfang an gehören bei der ambitionierten Gruppe Personalwechsel zum Programm: Bereits in der ersten Phase geben sich neben den Dreien gleich zwei Schlagzeuger in raschem Abstand die Trommelstöcke in die Hand. Lohn der Mühen: Die erste EP "Rauchen Verboten" (2005).

2006 wird Produzent Mark Liebscher (Sportfreunde Stiller) auf den umtriebigen Nachwuchs aufmerksam, unter seiner Regie entsteht im selben Jahr die EP "Und Den Westwind Ernenn' Ich Zu Meinem Friseur". Zeitgleich erfolgt die Namens-Umbenennung in Fertig, Los!. Nach der Vertragsunterzeichnung beim Major-Label Sony/Columbia erblickt 2007 das Alben-Debüt "Das Herz Ist Ein Sammler" das Licht der Musik-Welt. Und erfährt prompt - wenn auch noch in unteren Regionen - eine Charts-Platzierung.

Der Song "Sie Ist In Dich Verliebt" findet Verwendung beim Fußball-Game FIFA 07. Besonders live erobern sich Fertig, Los! eine stetig wachsende Fanschar. In rund 200 Konzerten bis 2010 agieren sie als Support von Acts wie Wir Sind Helden, The Rifles, Silbermond, Pink, Jennifer Rostock und den Sportfreunden Stiller. Längst hat sich die einstige Schülerband zu einer eigenständigen Marke entwickelt. Auch der Sound ändert sich mehr von Pop in Richtung Indie-Rock, ohne dabei auf Eingängigkeit zu verzichten.

Dabei geht die Band gern ungewöhnliche Wege, und baut etwa im Titel "Ein Neuer Gott" vom 2010 erscheinenden Album "Pläne Für Die Zukunft" Chöre von transsilvanischen Mönchen ins Arrangement ein. Die Stammbesetzung 2010 besteht aus: Leu (Gesang, Gitarre), Viechtl (Bass) und Florian Wille (Drums).

News

Alben

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare