Porträt

laut.de-Biographie

Fancy

Lang lang ist's her: Als Fancy mit "Slice Me Nice" seinen ersten Clubhit landete, dürften die Teenager von heute freilich noch in die Windeln gemacht haben. 1984 war das. Und so müssen sie sich erzählen lassen von Zeiten, als Italo-Disco und nicht Techno den Dancefloor zum Kochen gebracht und man seinen Partyurlaub in Rimini und noch nicht auf Ibiza verbracht hat.

Schuh-Plattler: Manche Frauen sind dicker als andere Aktuelle News
Schuh-Plattler Manche Frauen sind dicker als andere
Morrissey-Coverstar Perrecy liefert Debüt, der echte seine Memoiren ab, Promi Big Brother-Verwirrung, 5 Fragen an QOTSA-Chef Josh Homme, etc.

Und genau hierfür lieferte Fancy damals den passenden Soundtrack. Leichtverdauliche Partymusik, die am anderen Tag bestimmt für keinen Kater sorgt. Sommermusik eben, die im Jahr darauf bereits Geschichte ist.

Ganz so leicht gibt sich Fancy jedoch nicht geschlagen. Mit beständiger Beharrlichkeit ist er als Sänger aktiv, im Februar 2000 nimmt er sogar am deutschen Grand Prix-Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teil. Sein Song "We Can Move A Mountain" schafft immerhin Rang fünf.

Den Pet Shop Boys-Klassiker "West End Girls" hat er auch noch mal durchs Mischpult gejagt, für die Könige von Las Vegas, Siegfried & Roy, produzierte Fancy die CD "Dreams & Illusions" und auch als Buchautor macht Fancy von sich reden.

Fancy - Locomotion Aktuelles Album
Fancy Locomotion
Fancy wandert zwischen Kunst und Kitsch.

2008 taucht "Slice Me Nice" im Frauenarzt-Song "Florida Lady" auf und Fancy selbst 2013 im Promi Big Brother-Haus neben David Hasselhoff. Man fragt sich, was unglaublicher ist.

News

Alben

Videos

Breakdown ft. Envy
  • Fancy Online

    Bunt bebilderter Auftritt im Web.

    http://www.fancy-online.net/

Noch keine Kommentare