Porträt

laut.de-Biographie

Exhale

Gitarrist Johan Ylenstrand dürfte der Metalwelt weitgehend als Bassist von Bands wie Inevitable End oder Miseration ein Begriff sein. Um sich aber auch an der Gitarre mal so richtig auszutoben, gründet er mit Drummer Gustav 'Gurra' Elowson im Sommer 2004 die Grindcore-Truppe Exhale.

Da beide große Fans von Combos wie Napalm Death, Nasum oder Brutal Truth sind, haben sie die ersten paar Songs schnell zusammen und suchen sich ein Studio, um die Sachen einzutrümmern und stellen dem Studiotechniker Uffe kurzerhand das Mikro vor den Hals, der sich gleich mal einen abkreischt. Ein Kerl namens Karl steht ebenfalls in der Gegend rum und da der einen Bass korrekt halten kann, ist der Posten damit auch schon vergeben.

In der Besetzung knüppeln sie drei Songs für ihr Demo ein und jagen Karl danach wieder zum Teufel. Den Bass hängt sich kurz darauf Johan Fogelberg um, mit dem sie ihre ersten Livegigs machen und auch ein komplettes Album aufnehmen. Zunächst sind sie mit einem spanischen Label in Verhandlungen, doch als die nicht aus dem Quark kommen, erscheint das Debüt "Prototype" einfach über Emetic Records.

Danach ist aber auch für Shouter Ulf Schicht im Schacht und Peter krallt sich das Mikro. Seine Vocals sind nicht mehr ganz so hoch und kontrastieren damit nicht mehr so sehr mit den Growls von Johan. Mit dem Line-Up geht es in Europa und 2007 sogar in den Staaten auf Tour. Um live die Schwarte noch mehr krachen zu lassen, holen sie sich mit Andreas Allenmark einen zweiten Gitarristen ins Team.

Mit ihm schreiben sie die Songs zum nächsten Album und haben das Teil 2009 in trockenen Tüchern. Nachdem sie wieder mit diversen Labels in Verhandlungen sind, bekommen Dark Balance Records den Zuschlag. Dort erscheint Anfang April 2010 schließlich der zweite Paukenschlag "Blind".

Alben

  • Exhale

    Offizielle Homepage.

    http://www.exhaleswe.com/
  • Exhale@MySpace

    Inhale my breath, it's MySpace.

    http://www.myspace.com/exhaleswe

Noch keine Kommentare