Porträt

laut.de-Biographie

Elder

"Bei dieser Musik erwartete ich einen Fünfer fettärschige Bärte und was bekomme ich? Einen dürren Jesus und seine beiden Jünger. Trotzdem: geile Band!", so fasst ein YouTuber die Eindrücke zusammen, die sein Hirn bei Elders Musik generiert. Und er trifft es auf den Kopf: Geile Band!

Metalsplitter: Matt Heafy schreit wieder! Aktuelle News
Metalsplitter Matt Heafy schreit wieder!
Dio auf Europa-Tour. Neues von Primus. Enter Shikari als Chorknaben. Eskimo Callboy gewinnt Bachelorette. Gene Simmons hat gekalbt. 5 Fragen an Elder.

Man kann die aus Massachusetts stammenden Heavy Psycher Nick DiSalvo, Jack Donovan und Matt Couto gewissermaßen als Riff-Äquivalent zu Earthless sehen. Die unbändige Jam-Energie ist genauso vorherrschend, nur statt wahnwitzigen Soloeskapaden gibts eben höllisch schwere Riffs. "Klingt wie Ufomammut, die Black Sabbath kreuzweise ficken", meint das Thrasher Magazine. Joa. Und Mastodon stehen zur Double Penetration bereit, während Sleep Facesitting betreiben.

Das erste Lebenszeichen dieser abgedrehten Orgasmus-Fantasie erscheint 2006: eine Split-CD gemeinsam mit der Psychedelic Rock-Combo Queen Elephantine. Der erste Full-Length-Record kommt zwei Jahre später und nennt sich ebenso wie das vorangehende Demo schlicht "Elder". Während hier die Doom-Elemente den Stoner dominieren, praktizieren Elder diese Stellung auf dem Nachfolger "Dead Roots Stirring" in umgekehrter Reihenfolge. Die Songlängen pendeln sich bei beiden in eher epischen Ausmaßen ein. Fünf Tracks pro Album müssen genug sein.

Blickt man auf die Einflüsse des Trios, fallen allerdings nicht die oben genannten Namen. Steely Dan findet sich hier, Uriah Heep, Gentle Giant und Yes. Nick DiSalvo schreibt außerdem Colour Haze und Dungen prägenden Charakter zu. Zumindest Colour Haze hört man auf dem 2015 erscheinenden "Lore" heraus. Und dazu hin und wieder ein paar beinahe jazzige Melodien. Wie erklärt die Band selbst? "Elder ist die Definition eines ständig fortschreitenden Prozesses." Recht hat sie.

News

Alben

Elder - Lore: Album-Cover
  • Leserwertung: 5 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte

2015 Lore

Kritik von Manuel Berger

Geschichtenerzähler mit voller Riffbreitseite. (0 Kommentare)

Surftipps

  • Facebook

    Heavy Psych ahead.

    https://www.facebook.com/elderofficial
  • Bandcamp

    Behold the elder!

    http://beholdtheelder.bandcamp.com/

2 Kommentare