Sein erstes Album in 2016 hieß "Blackstar", und nur er wusste damals, dass es auch sein finales Studiowerk sein würde. So passt es ins Bild, dass die vorliegende Veröffentlichung den Reigen der zahlreichen David Bowie-Platten in diesem Jahr beschließt: "Legacy", David Bowies Vermächtnis also, der …

Zurück zum Album
  • Vor 9 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 9 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 9 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 9 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 9 Monaten

    Diese Zusammenstellung ist, im Sinne eines Best ofs, völlig unnötig. Auf der Nothing Has Changed ist all das schon längst besser und umfassender vorhanden. Außer der neuen Version von Life on Mars, sowie der beiden Tracks von Blackstar, gibt es keine Kaufreize, die über einen Einzel-Download hinausgehen.

  • Vor 9 Monaten

    Als jemand, der alle Bowie-Alben besitzt, interessieren mich solche Best-Ofs auch nicht. Aber wenigstens ist diese hier gut zusammengestellt. Gut geeignet, um jemandem Bowie näherzubringen.

    • Vor 9 Monaten

      dem würde ich zustimmen wenn es nicht schon so viele gute Zusammenstellungen gäbe. Dazu zöhlt Nothing has change oder die 4 CD Ausgabe von Sound + Vision. Oder die CDBox Fifty Two Years ~ The Complete Singles, die auf 12 CD´s alle Singles (A & B Seiten) von Bowie von 1964 bis 2016 enthält. Angefangen bei der ersten Single Liza Jane unter dem Namen Davie Jones with The King Bees bis zur letzten Single Lazarus.

  • Vor 9 Monaten

    es ist mir ja ein rätsel, weshalb kein sampler zum thema bowie-hits jemals die großartige maxi "cat people" in der 1982er fassung brachte. ein großer rocksong, der eine würdigung verdient hätte; zumal die maxi auch besser ist als die spätere "let's dance"-version.
    ebenso fehlt immer das nicht minder wundervolle "time will crawl".

    etwas schade ist das schon.

    • Vor 9 Monaten

      Time Will Crawl ist auf der Nothing has Changed, glücklicherweise, drauf

    • Vor 9 Monaten

      @DK2442:
      Nicht unbedingt. Da "Nothing Has Changed" in mehreren Ausführungen erschien - man braucht die Variante mit 3 CDs, auf den anderen Ausgaben fehlt das Stück.
      Und das, was dort veröffentlicht wurde, ist der 2008er "MM Remix", nicht das Original. Und bei diesem Remix kann man sich wunderbar drüber streiten, ob er gelungen ist oder nicht. Mir persönlich ging der Remix in exakt die falsche Richtung. Ich glaube, der Song könnte mehr Kälte und Kompaktheit vertragen, müßte vielleicht beim Arrangement abgespeckt und klangtechnisch eingeengt werden. Stattdessen bekommt der Hörer die Saxophonpassagen zerrissenen als zusätzlichen Hintergrundeffekt spendiert, die E-Gitarre wird um den Gesang herum konstruiert, weitere Tonebenen werden hinzu gemischt und das Klangbild wird noch erweitert ...
      Klar, Bowie hat augenscheinlich den Remix dem Original vorgezogen, sonst wäre er nicht auf "Nothing Has Changed" gelandet. Ich wage mal die These, Bowie hat bis zum Schluß nie so richtig gewußt, wie man die Sachen auf "Never Let Me Down" vernünftig in Szene setzen könnte; er wußte nur, daß sie so, wie sie auf dem Album enthalten sind, nicht richtig wirken.
      Gruß
      Skywise

    • Vor 9 Monaten

      Stimmt. Ich persönlich fand die Version, ähnlich wie Bowie anscheinend, die auf der 3CD Version drauf ist besser als das 'Original'

    • Vor 9 Monaten

      also es gibt auf der 4 cd version von Sound and Vision auf CD 3 die 6:45 Minuten lange Oririnal Soundtrack Album version von Cat People (Putting out Fire)
      ich habe die 3 cd und auch die 4 CD Version..
      hier die Rückseite davon :
      https://abload.de/img/back_000162omb.jpg

    • Vor 9 Monaten

      Machtrag.:ausserdem ist anders als auf Nothing has changed (single remix version mit 4:47 Minuten) die lange (7:08 Minuten) Album Version von Loving the Alien (ein sehr unterschätzter Song) auf der oben erwähnten 4 CD Version von Sound + Vision

    • Vor 9 Monaten

      loving the alien ist in der tat komplett unterschätzt. besonders schön auch in der 2003er live-version als akustisches depristück.

    • Vor 9 Monaten

      ich liebe das stück..ich denke man kann es getrost zu seinen besten stücken zählen

    • Vor 9 Monaten

      80erbowie wird ohnehin ähnlich unterschätzt wie 80ermiles, finde ich.

    • Vor 9 Monaten

      nicht nur der 80er bowie..auch die alben mit tin machine sind unterbewertet.
      es war für ihn logisch das zu machen..in einer band "nur" der sänger zu sein. hat ihm eine gewisse freiheit zurückgegeben.. aber trotz allem dazu geführt das "fans" die sachen in der luft zerrissen haben, nur weil es nicht so klang wie die musik aus ihrer persönlichen lieblingsperiode.

    • Vor 9 Monaten

      hier kann man meinen Musikgeschmack genauer unter die Lupe nehmen

      http://www.last.fm/de/user/yui_kato

      und nicht nur das..man kann es auch anhören ;-))

  • Vor 9 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 9 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 9 Monaten

    und das traurigste ist:

    keiner spricht darüber wie sehr der mensch zur ware wird.. sein tot sowas von ausschlachten und dann kurz vor weihnachten rauszuhauen, reines kalkül!

    aber wie sagte neo in matrix einst: wir sind alle ursache und wirkung

    • Vor 9 Monaten

      und das dies nach dem Tod noch viel sichtbarer wird. Da wird jedes Jahr immer wieder eine neue Best of / Greatest Hits oder Sammlungen mit jeder zu Verfügung stehenden Demo-Aufnahmen (egal wie schlecht sie sind) unters Volk gebracht. Das ganze mit dem kalkulierten Wissen, das Fans alles kaufen werden was man veröffentlicht. Schon alleine aus Gründen der "Vollständigkeit". Da leuchten die Augen der Chefs der jeweiligen Record companys, wenn sie daran denken, das sie bei geringenem Aufwand die grüßtmögliche Rendite haben werden.

    • Vor 9 Monaten

      Ich sage ja, das Kalkül beginnt schon viel früher! Einfach so vor Weihnachten sterben... traurige Welt!

    • Vor 9 Monaten

      wobei bei bowie dazu kommt das es ja jetzt auch schon wieder 1 jahr her ist..ich bin mal gespannt was sich da die plattenfirma einfalen lässt ..wenn es dann so weit ist am 10.01...

  • Vor 9 Monaten

    Eine tolle Zusammenstellung, habe dafür meine Einzeltrack-Sammlung gelöscht.

    Hatte Bowie nicht vor seinem Tod angekündigt, dass in den kommenden 10 Jahren noch jährlich reguläre Alben von ihm erscheinen werden, die er alle schon aufgenommen hat? Oder habe ich mich da krass verhört?

  • Vor 9 Monaten

    Habe bei DER VINYLIST auch eine ganz gute Beurteilung von LEGACY gefunden: http://bit.ly/2ivBQPn

    • Vor 9 Monaten

      Okay. Einladung angenommen.
      Gruß
      Skywise

    • Vor 9 Monaten

      *Kommentatorinnenstimme an*

      Der Neuling NWK lässt die Schläge des Schwergewichts Skywise bisher ins Leere laufen. Wird Skywise bald die Puste ausgehen, oder lässt sich NWK doch noch aus der Deckung locken?

    • Vor 9 Monaten

      da er anscheinend lediglich klicks für seine seite generieren will, ist er hier nicht angreifbar und demnach noch unbesiegbarer als der drachenlord :-(
      aber wie morpho schon sagte, der vinylst hat ne kommentarfunktion.
      wer also die zeit und muße hat .... ;-)

    • Vor 9 Monaten

      @derHerrvonWelt:
      Der Vinylst hat 'ne Kommentarfunktion, stimmt. Jeder einzelne Kommentar muß jedoch erst mal vom Verantwortlichen freigeschaltet werden, wie das bei einer so wichtigen Musikseite mit irre gut geschriebenen, coolen Riwjuhs so Sitte ist. Also, das mit den coolen oder gut geschriebenen Reviews sagt immerhin Enwie Kej als geschmacksneutraler Beobachter bei seiner Verlinkung hier, und der muß es ja wissen, immerhin hat er die geschmacksneutralen Beiträge alle selbst geschrieben.
      Die Seite hat übrigens einen Niedlichkeitsbonus bei mir verbuchen können: da gibt's 'ne fest installierte Spenden-Funktion, das fand ich irgendwie goldig.
      Meinem Vorurteil, daß da jemand den Besitz von Vinyl mit Ahnung von Musik verwechselt, haben die weiteren gelesenen "Plattenkritiken" jedoch bislang nichts anhaben können.
      Gruß
      Skywise

    • Vor 9 Monaten

      aber immerhin hat er sich deinen beitrag zu herzen genommen.
      vll. doch der beginn einer großen freundschaft ? ;-)

    • Vor 9 Monaten

      @derHerrvonWelt:
      Mach mir keine Angst ;)
      Gruß
      Skywise