Porträt

laut.de-Biographie

DJ Ötzi

Das ist der Stoff, aus dem die Träume sind: Gerade ist Gerry Friedle noch ganz unten und schnorrt sich als Stadtstreicher täglich ein paar Schillinge zusammen. Wenig später steht er als gefeierte Stimmungskanone auf der Bühne. Was ist passiert?

Vorchecking: Nick Cave, Sigur Rós, DJ Ötzi, Blitzkids Mvt
Vorchecking Nick Cave, Sigur Rós, DJ Ötzi, Blitzkids Mvt
Außerdem ab Freitag im Plattenladen: Emeli Sandé, Albert Hammond, Kaizers Orchestra, Jamie Lidell, Blitzkids Mvt etc.
Alle News anzeigen

Friedle erblickt das Licht der Welt 1971 in St. Johann in Tirol. Seine Familie rettet seinen gefährdeten Hals gleich mehrmals. Erst holt ihn die Oma von der Straße und verdonnert ihn zu einer Lehre als Koch. Auch später, als er mit einer schweren Krankheit zu kämpfen hat, findet er Rückhalt bei seinen Lieben.

Bei einer Karaoke-Veranstaltung zeigt sich Gerry Friedles wahres Talent: Er reißt die Massen mit. Dem Weg vom Tellerwäscher zum Millionär - oder zumindest so ähnlich - steht nun nichts mehr im Wege.

In den Partyhochburgen von Mallorca und der Türkei ist der blonde Hüne aus dem Oberinntal bei Innsbruck bald als DJ Ötzi bekannt und beliebt. Hier lernt er, wie man mit den Plattentellern umgeht und mit simplen und eingängigen Sounds "Granatenstimmung" erzeugt.

Später gerät er an das Produzententrio Ultimatief, das in Österreich mit "A Klana Indiana" Chartserfolge feiert: Die freuen sich, endlich eine Figur gefunden zu haben, die die Gaudipopnummer "Anton Aus Tirol" glaubwürdig transportiert. Den originalen Anton erfanden ursprünglich Walter Schachner, Manfred Padinger (Styra Band) und Fritz Schicho erfunden: Als diese das Stück beim "Grand Prix der Volksmusik" einsandten, fand es allerdings nicht einmal den Weg in eine Vorausscheidung.

14 Bands haben die Nummer bereits gecovert, doch erst die Discoversion von DJ Ötzi beschert ihr den ganz großen Durchbruch. Jetzt wird auch in Deutschland ordentlich Geld verdient. Pech für die Autoren, dass sie versäumten, sich die internationalen Rechte an ihrem Anton zu sichern. Andererseits: Mit dem Cover von einem nicht geschützten Lied fett Kasse zu machen: der Stoff, aus dem Labelträume sind ...

DJ Ötzi - Es Ist Zeit
DJ Ötzi Es Ist Zeit
Hüttengaudi in der Discofox-Hölle.
Alle Alben anzeigen

Der Erfolg von DJ Ötzi beschränkt sich allerdings nicht auf diesen einen Hit. Das zeigt sich an seinem zweiten Album Love, Peace & Vollgas, dessen Erfolg nicht ganz einfach zu interpretieren ist (wie die Verrenkungen des laut.de-Kritikers belegen).

Dass die vorab ausgekoppelte Single "Hey Baby" auf dem Oktoberfest 2000 rauf und runter gespielt wird, mag ja noch angehen: "Was is so schlecht an einem Bierzelt voller jubelnder Bauern? Bin i doch selbst a Bauer", sagt Ötzi - zu recht.

Dass aber eben jener Song fast ein Jahr später die Spitze der englischen und der australischen Singlecharts erklimmt, geht nun wirklich als Kuriosum durch. Die Briten haben eben einen Sinn für ausgefallenen Humor: Sie nennen DJ Ötzis "Rave-Rock-Bierhallen-Karaoke" (NME) auch Alko-Pop, eine Art Musik, die - wie viele Dinge im Leben - erst nach ausgiebigem Alkoholkonsum richtig Spaß macht.

DJ Ötzis Höhenflug scheint noch lange nicht zu Ende. Neben privatem Glück (2001 freut er sich über die Geburt seiner Tochter Lisa-Marie) scheffelt DJ Ötzi über die Jahre Nominierungen und Preise. Viermal gewinnt er den Amadeus Austrian Music Award, für den er bis 2007 satte zwölf Mal nominiert wird. Öfter gelang das (mit 32 Nominierungen) nur Christina Stürmer.

Wen interessiert da schon, dass sich die Musiksender im Jahr 2003 einhellig weigern, seinen Hit "Burger Dance" zu spielen? Der Song genüge noch nicht einmal rudimentären musikalischen Anforderungen und sei insgesamt eine "Unverschämtheit", so die Fachwelt unisono.

Es findet sich trotzdem ein Platz für die Nummer mit dem Ententanz-Appeal: 2006 veröffentlicht er unter dem Namen DJ Ötzi Junior mit "The Musicman" eine CD mit Kinderliedern. Im März 2007 folgt dann wieder ein Album für die Großen: "Sternstunden" verbindet volkstümliche Klassiker mit Tanzboden-tauglichen Plastik-Beats.

Nach der 2008er "Best Of" bringt der Salzburger "Du Und Ich" an den Mann, gefolgt von "Der DJ Aus Den Bergen", der vor allem mit der Single "I Sing A Liad Für Dich" die Charts hoch- und runtergeistert.

Im Jahre Zwanzig-Zwölf bleibt der inzwischen 41-Jährige nicht auf der faulen Haut liegen und liefert den Party-DJs zusammen mit den Country-Brüdern Bellamy neues Futter: "Simply The Best".

Auf den Party-Fahnen stehen nach wie vor gute Laune, hübsche Mädels und die ausgelassene Feierei in Bierzelten und unter der Sonne einer berüchtigten Mittelmeer-Insel. " I bin so schön. I bin so toll. I bin dr Anton aus Tirol." So einfach ist das.

News

Alben

Videos

Wie ein Komet
Burger Dance
Tränen
Sweet Caroline

Noch keine Kommentare