laut.de-Kritik

Ein fettes Stoner-Monster.

Review von

Creature With The Atom Brain sind ein vierköpfiges Ungeheuer aus Belgien mit einem wohl zu Recht vergessenen Fünfziger-Horror-Streifen im Bandnamen. Keinesfalls sollte man aber den Fehler machen und von dem B-Movie auf die Qualität des Debütalbums schließen: Das nämlich verwandelt sich schon in den ersten paar Sekunden vom harmlosen Rockreptil mit Anleihen an Dinosaur Jr. zu einem fetten, fransigen Psychedelik-Monster mit einer ganzen Menge Groove im Arsch.

Hört man den meisten deutschen Bands ihre Herkunft doch meist irgendwie an - eine meist desillusionierende Feststellung bei englischsprachigen Songs - schaffen es die Belgier, so ehrlich anrüchig, zerstörungslustig und verdrogt zu klingen, als würden sie sich gerade bei einer langen Cabriofahrt ins kalifornische Nichts mit Josh Homme den Staub aus den Zähnen pulen.

Und schnell wird klar: Die 13th Floor Elevators als spirituellen Startpunkt zu nehmen, um daraus ein trockenes, aber gefährlich gutes Wüstengewächs zu züchten, ist ganz bestimmt nicht die einzige gute Idee auf dem Album. Vom souligen Titeltrack über den absolut charismatischen Ohrwurm "Is That Lady Sniff?" bis hin zum dreckigen Instrumental "Rapeman's Scalp" gelingt es CWTAB, etwas Neues und doch tief Authentisches zu schaffen: Den breitbeinigen Stoner-Rock, nur ohne übertriebene Pose, dafür mit umso mehr Abwechslung und cleveren Einfällen.

Auch wenn man in der zweiten Hälfte der Platte etwas runterkommt, trägt der bleierne Teppich aus übercoolem und markantem Gesang, knorzigen, lauten Riffs und wahnwitzigen Gitarren- und Stimmeffekten den Hörer trotzdem problemlos weiter - und zum Schluss schaut sogar noch die Legende Mark Lanegan himself für einen Gastauftritt auf "Crawl Like A Dog" vorbei, um zu verfeinern, was sowieso schon ziemlich genial ist.

Den teilweise brillianten Ideen der Band kann sich niemand entziehen, der schon mal das erste Album von Queens Of The Stone Age gehört hat oder mit den deutlich hörbaren Bandeinflüssen vom SST-Label wie Sonic Youth oder den Meat Puppets sympathisiert. Düster, melodisch wabernd und gleichzeitig der perfekte Soundtrack für eine ausgedehnte Autofahrt – pardon, einen Roadtrip!

Trackliste

  1. 1. Psychedelic World Of The Creature With The Atom Brain
  2. 2. 16 Inch Revolver
  3. 3. Black Out, New Hit
  4. 4. Mind Your Own God
  5. 5. Is That Lady Sniff?
  6. 6. Broken Flowers Grow
  7. 7. Not A Sect
  8. 8. Blackened Roses, Same Ol' Doses
  9. 9. Park My Car Outside The Record Store
  10. 10. Rapeman's Scalp
  11. 11. Crawl Like A Dog
  12. 12. I'm Gonna Roll

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Creature With the Atom Brain - I am the Golden Gate Bridge €13,94 €3,95 €17,89

Weiterlesen

1 Kommentar