laut.de-Kritik

Retrospektive in drei unübersichtlichen Akten.

Review von

Bob Dylan hat im Laufe seiner Karriere eine Menge guter Lieder geschrieben, so viele, dass der Großmeister sich an einige gar nicht mehr erinnern kann. So tauchte unlängst bei seinem ehemaligen Produzenten in Schweden ein Liedtext auf, den er mit 22 Jahren verfasste, aber nie veröffentlichte. Dylan selbst bestätigte zwar die Echtheit des Textes, konnte sich aber nicht mehr an seine Entstehung erinnern.

Höchste Zeit also, eine Best Of mit allen großen Hits des Rockpoeten herauszubringen, bevor er noch mehr Songs vergisst, denn das wäre wirklich eine Schande. Etwas verwirrend ist das Ganze dann aber schon. Es gibt nicht nur eine Version von "Dylan", sondern derer gleich drei.

Einmal ein limitiertes 2-CD-Set, dann eine 3-CD-Box und schließlich eine 3-CD-Deluxe Edition mit Extras wie Postkarten, Foto-Buch etc. Songtechnisch sind die 3-CD-Sets identisch, während auf der "normalen" Auflage 18 Songs und auf der zweiten CD lediglich der Track "Most Likely You'll Go Your Way" als Remix und in der Originalversion zu hören ist.

In der Remix-Version ersetzte der britische DJ Mark Ronson Gitarre und Mundharmonika durch Hip Hop-Beats und Saxophonklänge, was sich erstaunlich gut anhört. Für Fans aber kein Trost, denn wer die Sammlung aller großen Dylan-Hits sowie den Remix besitzen möchte, wird gezwungen, beide Sets zu kaufen.

Die 3-CD-Box enthält alle großen Dylan-Hits von älteren Stücken wie "The Times They Are A-Changin'" bis hin zu "Someday Baby" aus seinen letzten Album "Modern Times", alle begleitet von der altbekannten Gitarre. Jeder Song steht den Fans erstmals in digital remasterter Qualität zur Verfügung. Wer die alten Versionen der Titel kennt, merkt den Unterschied ganz deutlich, für alle Dylan-Neueinsteiger sind es großartige Songs in sehr guter Qualität.

Trotzdem hört man die Veränderung in Dylans Stimme im Laufe der Jahre, wenn man "Things Have Changed" zum Beispiel mit "Mr. Tambourine Man" vergleicht. Eine Reibeisenstimme hatte der Sänger ja von Anfang an, heute klingt sie eben noch ein wenig rauher und auch die höheren Töne trifft er nicht mehr so ganz genau. Der Schönheit der Tracks tut das natürlich keinen Abbruch.

Vor allem freut es, den schon beinahe zu Tode gecoverten Song "Knockin' On Heaven's Door" mal wieder im Original zu hören, ganz ohne das "Hey hey hey", das sich nach der Guns 'N Roses-Version im Ohr festsetzte. Gleiches gilt auch für "Chimes Of Freedom" (Bruce Springsteen) oder "Subterranean Homesick Blues" (Red Hot Chili Peppers), auch wenn diese Coverversionen nicht ganz so nachhaltig in Erinnerung geblieben sind.

Stücke wie "Blowin' In The Wind" oder "All Along The Watchtower" verlieren auch in der heutigen Zeit nicht an Bedeutung. Im Gegenteil, sie könnten ebenso gerade erst geschrieben worden sein und träfen immer noch ebenso zu wie vor 40 Jahren. Sie bleiben, um es mit den Worten des Großmeisters selbst zu sagen: "Forever Young".

Alles in allem eine gelungene Sammlung der größten Hits der Folklegende Bob Dylan. Sie bietet einerseits der jüngeren Generation die Möglichkeit, den Rock-Poeten und seine Songs zu entdecken. Fans präsentiert sie dagegen erstmals alle großen Hits der mehr als 40 Dylan-Alben in einer CD-Box.

Es sei denn, man entscheidet sich wie gesagt für das 2-CD-Set, dieses seltsame 18+2-Paket. Im Grunde eine ziemliche Frechheit, deshalb gibts auch Punktabzug in der Schlusswertung.

Trackliste

CD 1

  1. 1. Song To Woody
  2. 2. Blowin' In The Wind
  3. 3. Masters Of War
  4. 4. Don't Think Twice, It's All Right
  5. 5. A Hard Rain's A-Gonna Fall
  6. 6. The Times They Are A-Changin'
  7. 7. All I Really Want To Do
  8. 8. My Back Pages
  9. 9. It Ain't Me Babe
  10. 10. Subterranean Homesick Blues
  11. 11. Mr. Tambourine Man
  12. 12. Maggie's Farm
  13. 13. Like A Rolling Stone
  14. 14. It's All Over Now, Baby Blue
  15. 15. Positively 4th Street
  16. 16. Rainy Day Women #12 & 35
  17. 17. Just Like A Woman
  18. 18. Most Likely You Go Your Way (And I'll Go Mine)
  19. 19. All Along The Watchtower

CD 2

  1. 1. You Ain't Goin' Nowhere
  2. 2. Lay, Lady, Lay
  3. 3. If Not For You
  4. 4. I Shall Be Released
  5. 5. Knockin' On Heaven's Door
  6. 6. On A Night Like This
  7. 7. Forever Young
  8. 8. Tangled Up In Blue
  9. 9. Simple Twist Of Fate
  10. 10. Hurricane
  11. 11. Changing Of The Guards
  12. 12. Gotta Serve Somebody
  13. 13. Precious Angel
  14. 14. The Groom's Still Waiting At The Altar
  15. 15. Jokerman
  16. 16. Dark Eyes

CD 3

  1. 1. Blind Willie McTell
  2. 2. Brownsville Girl
  3. 3. Silvio
  4. 4. Ring Them Bells
  5. 5. Dignity
  6. 6. Everything Is Broken
  7. 7. Under The Red Sky
  8. 8. You're Gonna Quit Me
  9. 9. Blood In My Eyes
  10. 10. Not Dark Yet
  11. 11. Things Have Changed
  12. 12. Make You Feel My Love
  13. 13. High Water (For Charley Patton)
  14. 14. Po' Boy
  15. 15. Someday Baby
  16. 16. When The Deal Goes Down

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Bob Dylan - Best of Bob Dylan €5,99 €3,95 €9,94
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Bob Dylan - Best of Bob Dylan Vol.2 €6,79 €3,95 €10,74
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Bob Dylan - The Freewheelin' Bob Dylan €6,97 €3,95 €10,92
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Cash & Dylan - Johnny Cash Vs Bob Dylan €7,99 €3,95 €11,94
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Bob Dylan - Bob Dylan at Budokan €8,97 €3,95 €12,92
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Bob Dylan - Bob Dylan Live 1975: Bootleg Series Vol.5 €8,97 €3,95 €12,92
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Bob Dylan - The Essential Bob Dylan €8,97 €3,95 €12,92
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Bob Dylan - The Bootleg Vol.6: Bob Dylan Live 1964-Concert €8,97 €3,95 €12,92
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Bob Dylan - The Essential Bob Dylan [Vinyl LP] €19,99 €3,95 €23,94
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Bob Dylan - Freewheelin' Bob Dylan [Vinyl LP] €21,99 €3,95 €25,94

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Bob Dylan

"Ich hatte eine Frau und Kinder, die ich mehr liebte als alles andere auf der Welt. Ich versuchte, für sie zu sorgen, keinen Ärger zu haben, aber die …

Noch keine Kommentare