laut.de-Kritik

Existenzielles hessisches Kulturgut mit Gebabbel und Musik.

Review von

"Pappa?" - "Was dann?" - "Pappa, wenn ich mir eine Badesalz-CD kaufen will, kauf ich dann die 'Och Joh!' oder die 'Zarte Metzger'?" - "Mein Bub, du bist 42 Jahr und Elektro-Ingenieur, du kannst dir auch mit 'Alleswassesaufcedesogegebehat!' alle ihre CDs kaufen." - "Na, da ess' ich lieber Schokolad."

Schokolade ist ja auch was feines, aber mit dem Verzicht auf die nun veröffentlichte Badesalz-Box, in der sämtliche Alben plus drei Leckerlis zusammen kommen, verpasst der Herr Ingenieur existenzielles hessisches Kulturgut. Gerd Knebel und der Typ, der wo da so der Pappa vom Rockstah ist, definierten auf ihren ersten Platten die zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung noch nicht einmal existente Comedy, und mit ihrem Straßen-Frankfurterisch gar ganz Hessen neu. Dabrauchemergarnetdrüberredde.

In den frühen Neunzigern konnte man es sich einfach nicht erlauben, in der Firma oder in der Schule zu erscheinen, ohne vorher die neuste Badesalz-CD auswendig gelernt zu haben. Man hätte den Alltag vor lauter Anspielungen auf die Licherkette, die Fischvergiftung, der Mittesszentrale, die neue Heavy Thunders und den Lambada schlichtweg nicht verstanden. In den Badesalz-Geschichten tummelten sich liebgewordene Figuren wie Anthony Sabini, Richie, der Headbanger, Rita, Helga, Hessi James und Richard Vögler. "Vogler, du Arschloch!"

Nachdem sich Henni Nachtsheim und Gerd "Der Graf" Knebel mit "Das Super Dong-Dong" am Abgrund der Dummheit über die hessischen Bühnen arbeiteten und sich von ihren Bands Flatsch! und den Rodgau Monotones getrennt hatten, ging es mit dem ersten Album "Och Joh!" und der gleichnamigen TV-Serie steil bergauf. Situationen des normalen Lebens reicherten sie mit breitem hessischen Dialekt an und übersteigerten sie gekonnt ins Absurde. Badesalz' Humor zwischen Klamauk und feinsinniger Gesellschaftskritik gehört nach Handkäs mit Musik, Äppelwoi und Grie Soß zum wichtigsten Exportschlager Hessens. Des stimmt.

Ihre zweite Platte "Nicht Ohne Meinen Pappa" steigt 1991 zur ersten Sprechplatte seit Otto Waalkes auf, die es in die Charts und zum Goldstatus schafft. 1992 spielten Badesalz bei Rock Am Ring. Mit "Abbuzze!" wagten sie den Schritt in die Kinos und schafften es mit dem darauf folgenden "Wie Mutter Und Tochter" 1997 sogar bis auf Platz vier der deutschen Album-Charts.

Anstatt sich wie viele ihrer Kollegen auf ihren Erfolgsrezept auszuruhen, wagten sie sich mit ihrer letzten CD "Das Baby Mit dem Goldzahn" 2004 an ein Comedy-Märchen mit durchgehender Erzählform. Danach zogen sie sich wieder auf die Bühne zurück, können aber weiterhin auf eine treue Fan-Gemeinde zählen.

Die Box enthält nicht nur die sieben Studio-Alben, sondern zudem den Great Rock'N'Roll Swindle "The Hotz", eine fiktiven Geschichte, der manch ein Kollege 2002 aufsaß. Mit Hilfe vom Hessischen Rundfunk, Fritz Rau, Charlotte Roche, Inga und Annette Humpe und Michael Mittermeier veröffentlichten Badesalz einen Longplayer von einer Band, die es überhaupt nie gab, und freuten sich schelmisch über die Reaktionen der Musik-Presse.

Yahoo sprach vom "unglaublichsten Comeback des Jahres" und siedelte The Hotz "irgendwo zwischen The Who und The Strokes" an. Bei so einem Husarenstück tritt die solide Musik mit den seltsam anmutenden englischen Texten fast in den Hintergrund.

Hinzu kommen 15 eindrucksvoll ästhetische Tattoos zum selber Aufkleben und die beiden "Diwodasoauchmusikmache!"-CDs, die ihre Hip-Hop-House-Rave-Metal-Songs noch einmal getrennt von ihrem Gebabbel aufbereiten. Neben den Bierzelt-Covern von U2s "I Still Haven't Found What I'm Loking For" und Michael Jacksons "Black And White" finden sich die Klassiker "Ziegenkäsegeschäft", "Sin Kaa Breetsche Da", "Das Leben Ist Ein Karussell", der einzig gültige Geburtstagsklassiker "Alles Gute" und "Wetzlar". Net vergesse, Wetzlar.

Trackliste

Och Joh (CD1)

Nicht Ohne Meinen Pappa (CD2)

Diwodaso (CD3)

Zarte Metzger (CD4)

Wie Mutter Und Tochter (CD5)

Voodoobabbbel (CD6)

The Hotz (CD7)

Du Packst Es, Jutta (CD8)

Das Baby Mit Dem Goldzahn (CD9)

Diwodasoauchmusikmache! - Die Badesalz-Musik (Erstes Teilsche) (CD10)

Diwodasoauchmusikmache! - Die Badesalz-Musik (Zweites Teilsche) (CD11)

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Badesalz - Alleswassesaufcedesogegebbehat! - Die 30-Jahre-Jubiläumsbox €30,53 Frei €34,48

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Badesalz

Badesalz, dass sind "Diewodaso" Spaß mache. Hendrik "Henni" Nachtsheim (blond, Haare) und Gerd Knebel (auch blond, bloß ohne Haare) lernen sich beim …

11 Kommentare mit 12 Antworten