Termine

Mi 14.02.2018 Hamburg (Kaiserkeller)
Do 15.02.2018 Berlin (Gretchen)
Fr 16.02.2018 Essen (Zeche Carl)
Sa 17.02.2018 Hannover (Musikzentrum)
Do 22.02.2018 Köln (Jungle Club)
Mi 28.02.2018 Zürich (Dynamo)
Do 01.03.2018 Stuttgart (Im Wizemann)
Fr 02.03.2018 Wien (Flex)
Sa 03.03.2018 München (Backstage)

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Azad

Azads Hip Hop-Roots lassen sich bis ins Jahr 1988 verfolgen. Als kurdisches Flüchtlingskind findet er schwer Anschluss in den kalten deutschen Landen.